Exit

JinkoSolar (NYSE: JKS), gegründet 2006, ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Photovoltaik-Industrie. Als international viertgrößter Hersteller von kristallinen Modulen beschäftigt Jinko mehr als 15.000 Mitarbeiter und betreibt Verkaufsbüros in 23 Ländern. Im Mai 2010 erfolgte der erfolgreiche Börsengang und die Notierung an der New Yorker Börse (NYSE).

JinkoSolar hat eine vertikal integrierte Wertschöpfungskette geschaffen, die eine jährliche Kapazität von rund 3 GW bei Ingots und Wafern, 2 GW bei Solarzellen sowie 3,5 GW bei Photovoltaik-Modulen aufweist.

Die klassischen Jinko Solarmodule eignen sich für den universellen Einsatz. Diese meistverkauften und konkurrenzfähigsten polykristallinen Module ihrer Art bieten eine außergewöhnliche Zuverlässigkeit und hohe Energieleistung bei geringen System-Gesamtkosten. Mit einer Leistung von bis zu 265 Wp, einem sehr guten Schwachlichtverhalten sowie der zuverlässigen Wetterbeständigkeit sind die Module für hervorragende Leistungsraten und hohe Erträge in kWh/kW (laut Freiluft-Modultest von Photon Lab) bekannt. Es handelt sich um ein klassisches Polymodul, das sich für alle Anwendungen eignet – von der Dachmontage auf Privat-, Gewerbe- oder öffentlichen Gebäuden über landwirtschaftliche und industrielle Flachdächer bis hin zu großflächigen, bodenmontierten Sonnenkollektoren.

Product CodeCategoriesDescription
Close
Go top